Auf der Suche nach der komfortabelsten Lösung

Unser Babboe Big ist mit einem Elektromotor ausgestattet, der uns bisher zuverlässig begleitet hat. Die Gewöhnung an eine Kombination aus Kettengangschaltung mit 7 Gängen und Tempoeinstellung für den Elektromotor war sehr leicht. Wir haben uns von Anfang an für das Babboe Big mit dem Elektromotor entschieden, weil uns klar war, dass wir immer unsere Kinder und zusätzliches Gepäck transportieren wollten. Wir haben einfach nach der komfortabelsten Lösung gesucht.

Starker Hinterradmotor

Außergewöhnlich stark zieht der Motor das Babboe Big an, auch wenn wir mal aus dem Stand im 7. Gang anfahren müssen. Er ist eine echte Erleichterung im Alltag. Vor allem, wenn unser Fahrrad mal wieder vollgepackt mit Kindern und Einkäufen ist, sind wir jedes Mal froh, den Elektromotor zu haben. Selbst im vergangenen Winter hat uns die Elektrik bei Minusgraden, Eis und Regen nie im Stich gelassen! Immer konnten wir uns auf die mächtige Zugkraft des Motors verlassen. Bei der höchsten Tempoeinstellung des Elektromotors ist das Treten in die Pedale fast nicht mehr nötig – man hat das Gefühl auf einem elektrisch betriebenem Fahrzeug dahin zu gleiten und genießt den Fahrtwind im Gesicht.

Der Akku

Der Akku wird ganz einfach über dem Hinterrad unter dem Gepäckträger in eine Vorrichtung geschoben, rastet butterweich ein und ist sofort betriebsbereit. Damit er während der Fahrt nicht herausfällt, wird er mit einem integrierten Schloss ganz einfach arretiert. Außerdem ist er somit auch gegen Diebstahl gesichert.Je nach Leistung, die vom Akku verlangt wird, hält dieser bei uns zwischen 20 km (bei maximaler Leistungsabnahme und voll gepacktem Laderaum) bis 60 km (bei geringer Leistungsabnahme). Das Laden ist sehr einfach: Mit einem mitgelieferten Netzteil kann der Akku einfach an eine Haushaltssteckdose angeschlossen werden; nach ein paar Stunden ist er wieder ganz voll und startklar für die nächste Radtour.

Sylvia Leroux - Auf der Suche nach der komfortabelsten Lösung

Sylvia Leroux - Rücklicht im Akku integriert

Sylvia Leroux - starker Hinterradmotor Big-Elektro

Praktisches Bedienelement

Sehr praktisch finden wir, dass das Rücklicht in den Akku integriert wurde und von diesem mit Strom versorgt wird. Das Bedienfeld für den Elektromotor befindet sich auf der linken Lenkerseite und ist sehr übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Sie lässt sich mit der linken Hand intuitiv und sehr leicht bedienen, während die rechte Hand für die Kettenschaltung frei ist.

Sylvia Leroux - praktisches Bedienelement

Elektromotor ist große Hilfe

Heute waren wir bei dem herrlichen Frühlingswetter unterwegs und haben die Sonne, die warme Luft, das Gezwitscher der Vögel und die ersten sprießenden Blätter genossen. Lübeck ist zwar generell sehr flach, aber auch in unserer wunderschönen Hansestadt gibt es den einen oder anderen Hügel. Da ist es schon eine große Hilfe, wenn wir mit unseren süßen Kindern im Gepäck ohne Anstrengung das Radfahren genießen und uns der Elektromotor bei Anstiegen und steilen Straßen unterstützt und wir so richtig in Fahrt bleiben können.

Sylvia Leroux - Elektromotor lohnt sich

Sylvia Leroux - Babboe mit Elektromotor praktisch mit Kindern und Gepäck

Fazit

Wer also vor hat mit viel Gepäck und mehr als einem Kind zu fahren, dem können wir den Elektromotor wärmstens empfehlen. Aus unserer Sicht hat sich diese Anschaffung voll gelohnt. Wenn wir Babboe fahren, ist die Freude bei den Kindern immer wieder groß. Auch sie genießen dank des Elektromotors eine schnelle Fahrt. In diesem Sinne: Babboe, frischer Wind und Erholung.