Wartung Babboe Lastenfahrrad

Hier geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihre Freude am Babboe Lastenfahrrad sowie dessen Lebensdauer verlängern. 


Die Speichen

Wenn die Speichen lose sind, können sie verschleißen und letztendlich sogar zerbrechen. Vor allem wenn das Fahrrad noch neu ist, müssen die Speichen regelmäßig nachgezogen werden. Sind die Speichen lose, ist das Lastenrad instabil und rollt auch schwerer.

 

Die Kabel

Kabel dehnen sich mit der Zeit aus. Regelmäßiges Nachstellen und Fetten der Bremskabel sowie des Schaltungskabels fördern eine optimale Funktionalität. Das Kabel sollte vor der Frostperiode gefettet werden, um einem Festfrieren der Kabel und dem Funktionalitätsverlust vorzubeugen.

 

Einstellen der Bremsen und der Gangschaltung

Mit Hilfe der Stellschrauben an den Trommelbremsen können Sie Ihre Bremsen einfach selbst einstellen. Um die Hinterradbremse einstellen zu können, müssen Sie die Stellschraube am Hinterrad vom Bremsklöppel wegdrehen. Dadurch entsteht ein größerer Druck auf dem Bremskabel. Die Parkbremse wirkt auf die Vorderradbremsen und funktioniert besser, wenn Sie beide Vorderradbremsen straffer eingestellt haben. Dies tun Sie, indem Sie die Stellschrauben bei der Nabe vom Bremsklöppel wegdrehen. Achten Sie darauf, dass Sie beide Bremsen gleichmäßig eingestellt haben, bevor Sie während der Fahrt bremsen.

Die Gangschaltung können Sie einstellen, indem Sie an der Mutter drehen, die sich am Kabelende der Gangschaltung am Lenker befindet. Um den höchsten Gang einstellen zu können, müssen Sie die Stellschraube am Rad losdrehen. Um den niedrigste Gang einstellen zu können, müssen Sie die Stellschraube straffer anziehen.

 

Die Reifen

Bitte achten Sie darauf, dass die Reifen genug Luft enthalten. Durch regelmäßiges Aufpumpen der Reifen erleichtern Sie sich das Radfahren und die Reifen leben länger. Sie können die Reifen mit einer normalen/handelsüblichen Luftpumpe aufpumpen.

 

Rostbildung

Sollten Sie trotz aller Vorsorgemaßnahmen doch Roststellen entdecken, müssen Sie diese sofort mit (flüssiger) Vaseline behandeln. Diese schützt Ihr Rad vor weiterer Rostbildung.

 

Lackschäden

Um Rostbildung vorzubeugen, können Sie eventuelle Lackschäden mit einem Lackstift in der entsprechenden Farbe behandeln. Zum Beispiel mit dem Motip Lackstift - hochglänzend schwarz. Diesen können Sie beim Babboe-Kundenservice bestellen oder in jedem Autoteilhandel erwerben.

 

Der Kasten

Der Kasten wurde aus neun Holzlagen hergestellt (Russische Birke). Das Holz wurde zum Schutz vor Feuchtigkeit behandelt. Unabhängig davon ist Holz ein Material, das wartungsintensiv ist. Sobald blankes Holz sichtbar wird, muss es wieder behandelt werden. Wir empfehlen hierfür Sigmavar WS Satin zu benutzen. Schleifen Sie die Stellen mit den Lackschäden leicht an. Säubern und entfetten Sie das Holz. Tragen Sie danach die Beize auf. Lassen Sie die erste Beiz Lage gut trocknen, bevor Sie weitere Lagen auftragen. Tragen Sie mindestens drei Lagen auf. Decken Sie den hölzernen Kasten Ihres Lastenrads immer mit der Plane ab. Kann Ihr Lastenrad nicht innen untergestellt werden, empfehlen wir den Babboe-Pyjama. Dieser Bezug passt über das komplette Babboe Cargo Bike und schützt das Rad und den Kasten vor Regen. Wenn Sie diese Hinweise beherzigen, werden Sie sich lange über Ihr Babboe Lastenfahrrad freuen können.