Navigieren

Lastenrad Sicherheit | Fahrradhelm

Deutsche Verkehrswacht

“Helme können schwere Verletzungen vorbeugen, ja auch Leben retten! Daher solltest du beim Lastenradfahren immer einen aufsetzen, und dein Sprössling auch. Auch wenn das gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, sorgen kluge Köpfe vor.” (Hannelore Herlan, Stellv. Geschäftsführerin DVW)


Fahrradhelm | Kopfumfang messen

Fahrradhelm

Fahrradhelme gehören inzwischen für viele Radfahrer zur Grundausstattung. Wichtig ist, dass ein Fahrradhelm gut passt. Abhängig vom Kopfumfang ermittelst du ganz einfach, welche Helmgröße für deine Kinder und dich selbst die richtige ist.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Lege ein flexibles Maßband am Hinterkopf an und führe es über den Ohren entlang und halte es etwa 1 bis 2 cm über den Augenbrauen zusammen. Das Maßband darf nicht in den Nacken fallen oder zu weit oben an der Stirn sitzen. Wichtig ist, dass man die breiteste Stelle am Kopf misst. Lese den Umfang ab und suche den passenden Helm aus.
  2. Hast du kein flexibles Maßband zur Hand, kannst du mit einen Faden den Umfang des Kopfes messen. Lege einen Faden auf die hier oben beschriebene Art und Weise um den Kopf und lege anschließend den Faden entlang eines Lineals oder Zollstocks. Dann kannst du einfach den Kopfumfang abmessen und deinen Fahrradhelm nach Wahl bestellen.

Untenstehende Tabelle gilt als Richtlinie für die Bestimmung der enstprechenden Helmgröße.

Kopfumfang Alter Helmgröße Helm
47-50 cm 1-3 Jahre  XXS BABY NUTTY
48-52 cm 2-7 Jahre XS LITTLE NUTTY
52-56 cm 7-15 Jahre S NUTCASE STREET
56-60 cm ab 15 Jahre M NUTCASE STREET
60-64 cm Erwachsene L NUTCASE STREET

 

Fahrradhelm incorrect
Fahrradhelm correct

 

 

 


Deutsche Verkehrswacht

Download hier Tipps zur Lastenrad-Sicherheit
(in Zusammenarbeit mit der Deutschen Verkehrswacht)

 


Schau dir unsere Fahrradhelme im Babboe Webshop an.

Fahrradhelme >