Unternehmen

Babboe wurde 2005 durch eine Gruppe von Eltern gegründet, die auf der Suche nach einem qualitativ guten und bezahlbaren Lastenrad waren. Inzwischen sind Babboe Lastenräder weltweit zu finden. Mit Hauptsitz in Amersfoort, Niederlande bietet Babboe ein großes Sortiment an (elektrischen) Lastenrädern an, für jede Familie gibt es ein passendes Lastenrad. 

Über Babboe


"Für Eltern - von Eltern!"


Babboe - kindgerechte Lastenräder

Kindgerecht

Bei Babboe stehen Kinder und Eltern zentral. Bei der Entwicklung aller Lastenräder streben wir danach, dass die Lastenräder den Alltag aller Familien erleichtern. Das Wohl der Kinder steht dabei an erster Stelle. Alle Lastenräder verfügen über einen kindgerechten Einstieg, so dass größere Kinder selbständig ein- und aussteigen können. Die Regenverdecke schützen Kinder bei Wind und Wetter und Dank der praktischen Antirutschmatte haben die Kinder einen sicheren Tritt in der Transportbox. Babboe bietet ein breites Sortiment, um das Lastenrad ganz nach Wunsch auszustatten.

Sicherheit

Alle Babboe Lastenräder sind mit stabilen Transportboxen mit hohen Paneelen und ohne spitze oder scharfkantige Bauteile ausgestattet. Die Kinder werden mittels 3-Punkt-Sicherheitsrgurten gesichert und können somit während der Fahrt nicht aufstehen oder aus der Transportbox fallen. Für den Transport von Kindern gibt es für jedes Alter einen geeigneten Sitz. Die Fahrbahn und jegliche Teile des Lastenrads, welche sich relativ zum Transportrad bewegen oder rotieren, während das Fahrzeug in Bewegung ist, liegen nicht innerhalb der Erreichbarkeitszone. Babboe Lastenräder verfügen über zwei unabhängig voneinander zu betätigenden Bremssysteme, wodurch ein gleichmäßiges und sicheres Bremsverhalten ermöglicht wird. Des Weiteren sind sowohl die einspurigen und zweispurigen Lastenräder mit einer mechanischen Feststellfunktion ausgestattet. Diese Feststellfunktion wird beim zweirädrigen Lastenrad durch den stabilen Zweibeinständer erfüllt und beim dreirädrigen Lastenrad durch eine zusätzliche Feststellbremse, die über den Bremshebel am Lenker arretiert wird. Babboe strebt danach, dass die Ausstattung der Lastenräder den gesetzlichen Regelungen der StVZO entspricht.

Babboe möchte mit allen Lastenrädern den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit von Personen genügen. Als Grundlage dienen die Normen ISO 4210 und EN 15194. Alle Babboe Lastenräder sind SGS/TÜV geprüft und entsprechen damit internationalen Rechtsvorschriften und Normen. 

Nachhaltigkeit

Typisch für Babboe Lastenräder ist die stylische Transportbox aus Holz. Das verarbeitete Buchen- und Birkensperrholz der Transportboxen stammt aus europäischer nachhaltiger Forstwirtschaft. Die gesamte Produktherstellung - vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt - ist zertifiziert und wird durch unabhängige Gutachter kontrolliert.

Immer mehr Bundesländer streben danach, den Autoverkehr in den Innenstädten zu vermindern. Um Familien und Unternehmer zum Ankauf eines Lastenrads zu motivieren, kann man in vielen Teilen Deutschlands einen Förderantrag stellen. Mit einem Lastenrad ist man nachhaltig unterwegs. Auf diese Art und Weise kann man schon einen kleinen Beitrag an den Umweltschutz liefern.

Willi Weitzel: „Das Gute ist: Fahrradfahren ist nicht nur emissionsfrei, sondern auch gesund.“