Filtern nach

8 praktische Tipps für das Fahrrad fahren mit Kindern in der Sonne

Fahrrad fahren mit Kindern in der Sonne

Yeah, es ist Sommer und die Sonne scheint. Es ist also höchstwahrscheinlich, dass du und die Kinder in das Lastenrad springen und die Transportbox mit Strandutensilien, einem Picknickkorb und Spielsachen füllen. Bevor Ihr zum Strand oder Park fahrt, möchten wir Euch noch 8 praktische Tipps zum Fahrrad fahren mit Kindern in der Hitze geben:

Tipp 1: Gut eincremen

Indem du dich selbst und die Kinder mit einer wirkungsvollen Sonnencreme gut eincremst, bist du nicht nur vor der Sonne geschützt, sondern kühlt sich auch dein Körper ab. Beim Fahrrad fahren auf einem Lastenrad fängst du viel Wind ab und deine Haut fühlt sich kühler an. Hierdurch merkst du weniger schnell, dass Du dich verbrennen kannst. Versuche bei sommerlichen Temperaturen die grelle Mittagssonne zwischen 12:00 und 15:00 Uhr zu meiden.

Lass die Sonnencreme zuerst gut einziehen, bevor du Fahrrad fährst. So vermeidest Du Sonnenbrand auf dem Lastenrad. Außerdem zieht die Sonnencreme dann bereits gut ein und schützt dich besser vor der Sonne.

Tipp 2: Trinke ausreichend Flüssigkeit, bevor du im warmen Wetter Fahrrad fährst

Nimm ausreichend Getränke auf deinen Fahrradtouren mit deinem Lastenrad mit. Wenn du mit Kindern in der Hitze Fahrrad fährst, verlierst du schnell Feuchtigkeit. Versuche, alle fünf Kilometer etwas zu trinken und beaufsichtige Deine Kinder gut.

Tipp 3: Trage auf dem Lastenrad in der Sonne eine Kappe oder einen Hut

Eine Kappe, ein Hut, ein Bandana – Hauptsache, du schützt deinen Kopf, wenn du mit Kindern in der Sonne fährst. Hierdurch scheint Dir die Sonne nicht direkt auf den Kopf, du leidest nicht unter Kopfschmerzen und vermeidest Verbrennungen deiner Kopfhaut. Wähle keine dunklen Farben, weil diese dafür sorgen, dass dein Kopf sich schnell aufheizt. Wenn du lieber einen Fahrradhelm trägst, achte darauf, dass der Fahrradhelm über gute Ventilationsöffnungen verfügt.

Tipp 4: Setze beim Fahrrad fahren in der Sonne deine Sonnenbrille auf

Trage eine gute Sonnenbrille, wenn du Fahrrad fährst. Wusstest du bereits, dass deine Augen auch Verbrennungen erleiden können? du merkst, dass diese verbrannt sind, wenn du plötzlich brennende, tränende Augen und Kopfschmerzen hast. du vermeidest dies, wenn du beim Fahrrad fahren eine Sonnenbrille aufsetzt. Außerdem sorgt deine Sonnenbrille dafür, dass deine Augen weniger schnell ermüden, da du jetzt nicht die ganze Zeit in das grelle Licht starren musst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du und die Kinder auf dem Lastenrad keinen Wind und Fliegen in die Augen bekommen.

Tipp 5: Ziehe helle und leichte Kleidung an

Trage helle und leichte Kleidung. Helle Farben sorgen dafür, dass die Sonne reflektiert und nicht „absorbiert“ wird, wie dies bei Schwarz der Fall ist. Außerdem sorgen leichte u nd atmungsaktive Kleidungsstücke dafür, dass die Wärme gut transportiert wird, wenn du mit Kindern in der Hitze Fahrrad fährst.

Tipp 6: Verwende ein Sonnenverdeck

Das Sonnenverdeck bietet einen ausreichenden Schutz vor der Sonne. Kinder im Lastenrad finden es toll und haben um sich herum eine schöne freie Sicht. Da das Sonnenverdeck keine Fenster hat, spüren die Kinder im Lastenrad eine leichte Brise bei der Fahrt.

Nutzt du in diesem Sommer das Regenverdeck? Öffne dann die Fenster für ausreichend frische Luft, auch während der Fahrt. Es kann im Regenverdeck besonders warm werden, was für Kinder im Lastenrad gefährlich ist.

Sonnenverdeck

Tipp 7: Parke dein Lastenrad im Schatten

Parke das Lastenrad weitestgehend im Schatten. Wenn du ein schwarzes Lastenrad hast, kann dieses in der Sonne besonders heiß werden. Kontrolliere deshalb zuerst die Sitzbänke, bevor sich deine Kinder auf dem Lastenrad hinsetzen.

Der Akku deines elektrischen Lastenrads kann sich durch die grelle Sonne auch besonders aufheizen. Parke dein elektrisches Lastenrad im Schatten bzw. nimm den Akku aus dem Lastenrad und bewahre ihn an einem kühleren Ort auf.
Wichtig: Lade den Akku deines Lastenrads nicht in der vollen Sonne auf!

Tipp 8: Achte auf Überhitzung

Unterschätze die Hitze nicht, wenn du mit Kindern in der Sonne Fahrrad fährst und vermeide Überhitzung. Sobald du unter dieser beginnst zu leiden, steige von deinem Lastenrad ab und setze dich gemeinsam mit den Kindern in den Schatten und trinke ausreichend Wasser. Nimm Dir hierbei vor allem ausreichend Zeit und steige erst wieder auf das Lastenrad, wenn du vollkommen ausgeruht bist.

Schließlich ist es natürlich wichtig, das schöne Wetter gemeinsam mit deinen Kindern zu genießen. Ehe du dich versiehst, ist der Sommer bereits wieder vorbei!

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
0
0
Teile diesen Artikel

8 praktische Tipps für das Fahrrad fahren mit Kindern in der Sonne