Lastenrad 2 oder 3 Räder?

Die erste Frage, die sich beim Kauf eines Lastenfahrrads stellt, ist die Wahl zwischen einem Lastenrad 2 oder 3 Räder. Die einspurigen Lastenräder (2 Räder) sind leicht und wendig und sehr gut geeignet für den Stadtverkehr aber auch für längere Strecken. Sie sind ungefähr so breit wie der Lenker und somit nicht breiter als ein normales Fahrrad. Die etwas breiteren zweispurigen Lastenrad Dreiräder (3 Räder) bieten hingegen mehr Stabilität und Platz und sind damit sehr gut für den Transport von mehr als 2 Kindern geeignet. Ein Lastenrad mit zwei oder drei Rädern gibt es sowohl mit als auch ohne Motorunterstützung. Lies hier mehr über:

Straßenlage/Stabilität

Lastenrad 2 Räder

Lastenfahrrad Dreirad

  • Normales Fahrverhalten, auch in den Kurven
  • Dynamisches und wendiges Fahren, auch mit Zuladung bzw. Kindern in der Transportbox
  • Selbst Gleichgewicht halten Genauso wie bei einem normalen Fahrrad wird es beim Langsamfahren etwas kippelig.
  • Größerer Wendekreis (aufgrund des tiefen Gewichtsschwerpunkts mit der Transportbox zwischen den Rädern)
  • Anderes Fahrverhalten, nicht mit dem Körper in die Kurve legen. Das Umfahren von Unebenheiten ist schieriger und die Fahrt mit einem Lastenfahrrad Dreirad kann holpriger sein. Nicht zu schnell in die Kurven fahren und die Gewichts-verteilung beachten. Verkehrsberuhigungen gerade anfahren sowie Bordsteinkanten vermeiden.
  • Einfaches und entspanntes Fahren
  • Steht immer von selbst, auch bei langsamem Fahren keine Balance-Probleme
    Du kannst an Ampeln einfach sitzen bleiben und stehst immer noch stabil.
  • Größerer Wendekreis als normales Rad, aber kleiner als beim Lastenrad 2 Räder

Transportbox/Ladevolumen

Lastenrad 2 Räder

Lastenfahrrad Dreirad

  • Standardmäßig mit 1 Sitzbank ausgestattet
  • Platz für 2 Kinder und Einkäufe, Spielsachen oder andere Dinge
    (erweiterbar auf 3 - 4 Sitze mittels zusätzlicher Bank)
  • Belastung bis zu 80 Kilo
  • Standardmäßig mit 2 Sitzbänken ausgestattet
  • Platz für 4 Kinder und Einkäufe, Spielsachen oder andere Dinge
  • Belastung bis zu 100 Kilo

Ständer/Feststellbremse

Lastenrad 2 Räder

Lastenfahrrad Dreirad

  • Stabiler Zweibeinständer auf dem das gesamte Gewicht (mit Zuladung) sicher stehen kann
  • Rollt nicht weg durch Ständer
  • Feststellbremse/Parkbremse gegen Wegrollen (einfach an der linken Handbremse zu bedienen)
  • Kein Ständer, da Stabilität durch drei Räder

Mögliches Zubehör

Lastenrad 2 Räder

Lastenrad Dreirad

  • Regen- und Sonnenverdeck
  • Maxi-Cosi-Halterung
  • Babyschale, Kindersitz
  • Zusätzliche Sitzbank möglich
  • Regen- und Sonnenverdeck
  • Maxi-Cosi-Halterung 
    (Curve und Carve)
  • Babyschale, Kindersitz

Abmessungen und Gewicht

Lastenrad 2 Räder

Lastenrad Dreirad

  • Breite: 65 cm
  • Länge: 235 x 255 cm
  • Gewicht: ca. 60 Kilo
  • Breite: 85 x 88 cm
  • Länge: ca. 217 cm
  • Gewicht: ca. 65 Kilo

Lastenrad Neigetechnik | Kombination von Lastenrad 2 oder 3 Räder

  • Einzigartige Neigetechnik
  • Standardmäßig mit einer Sitzbank für
    2 Kinder ausgestattet
  • Erweiterung mit zusätzlicher Sitzbank möglich
  • Stabil und wendig zugleich
  • Nur erhältlich mit E-Motor
    (Mittelmotor oder Hinterradnabenmotor)

Das Babboe Carve hat die Stabilität eines Dreirads in Kombination mit der Wendigkeit eines Zweirads. Die Transportbox bewegt sich während der Fahrt in den Kurven mit, sodass man wie mit einem Zweirad fährt.


Babboe Lastenfahrrad Probefahren

Damit du selbst erfahren kannst ob dir ein Lastenrad mit zwei oder drei Rädern besser liegt, kannst du am besten eine Probefahrt machen. Bei ausgewählten Fahrradfachgeschäften stehen verschiedene Babboe Modelle für unverbindliche Probefahrten zur Verfügung.