Katrin

Hallo,
in der langen Winterzeit nutzten wir unser Babboe für nur wirklich wichtige Fahrten. Also um in den Kindergarten zu fahren oder  für dringende Einkäufe. Der Rest wurde dann doch mit dem Auto erledigt. Aber mit steigenden Temperaturen freute ich mich schon wieder auf unsere kleinen extra Fahrten. Sei es eine Runde auf den nahegelegenen Spielplatz oder in der Promenade zum Enten füttern. Und endlich wieder das Regenverdeck abzubauen, damit man wieder den vollen Ausblick aus dem Babboe genießen kann.

 

Landesgartenschau

Dieses Jahr ist es für uns in Apolda besonders spannend, da die
4. Landesgartenschau von Thüringen bei uns im Ort ausgetragen wird. Die letzten Jahre hat es viele bauliche Veränderungen gegeben. Es wurden viele neue Parkanlagen geschaffen und so gibt es an jeder Ecke wieder etwas Neues zu entdecken. Die verschiedenen Parkanlagen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Somit lassen diese sich am besten mit dem Fahrrad erkunden. Und so führte uns der erste Radausflug gar nicht weit weg. Wir erkundeten die Landesgartenschau einfach mal mit dem Fahrrad. Manchmal liegt das Gute doch direkt vor der Tür.

 

 

Katrin Grahnert - Den Hang hinauf

 

 

Katrin Grahnert - Narzissen

 

Unsere Tour

Damit wir alles ansehen können, haben wir unsere Runde wie folgt gelegt.Wir starteten am Paulinenpark, eine komplett neugestaltete Parkanlage am Hang. Dort blühen gerade ganz viele Narzissen und Tulpen. Man hat einen wunderbaren Ausblick über die Stadt. Man kann unter großen alten Bäumen verweilen oder sich am Weidenrutenpalast ausruhen. Inzwischen gibt es auch noch ein ganz reizendes Café.

Unsere Fahrt führt uns weiter durch die Stadt und die Fußgängerzone. Wir folgen dem roten Faden, eine Art Wegweiser aus gehäkelten roten Blumen und fahren über den alten Markt weiter bis zur Herressner Promenade. Dort ist die Kernzone der Landesgartenschau. Eine wunderschöne neugestaltete über 100 Jahre alte Parkanlage mit zwei großen Teichen.

Leider sind Fahrräder in der Zeit der Landesgartenschau im Park nicht erlaubt. Also schließen wir die Fahrräder am Haupteingang an und lassen sie hier stehen. Mittlerweile ist unsere Kleinste schon gern auch mit dem Laufrad unterwegs, sehr praktisch, dass man Laufrad oder Roller mit ins Babboe laden kann und so können wir die große Anlage auch zu Fuß erkunden.

Am Seerosenbalkon kann man einen Kaffee trinken oder ein kleines Eis essen. Weiter geht es vorbei an den wunderschönen Schaugärten und die Kinder freuen sich über besonders über die blauen Schafe. Nachdem sich die Kinder sich auf dem Spielplatz ausgetobt haben und wir gut drei Stunden hier alles angeschaut haben, geht es weiter.

 

 

 

Katrin Grahnert - Curve Mountain
Katrin Grahnert - Blaue Schafe

Katrin Grahnert - Spielplatz

 

Starker Motor

Wir fahren wir mit den Fahrrädern von der Herressner Promenade durch die Apfelplantage. Hier ist wirklich nur noch Feldweg und es geht teilweise sehr hügelig zu. Gut, dass das Babboe Curve Mountain einen starken Motor hat. Selbst damit habe ich teilweise auf unebenen sehr bergigen Wegen meine Schwierigkeiten. Nach einem Kilometer Fahrt durch die schöne Natur wollen wir auf dem Rückweg die Schötener Promenade abfahren. Von hier aus geht es eigentlich nur noch leicht bergab. Mit Kindern hält man sowieso wegen irgendeinem Kind immer wieder mal an. Naja bei Problemen wie Durst und Hunger sind wir gewappnet, da haben wir bei solch einem Ausflug immer eine Kleinigkeit dabei :-) Unter der Sitzbank ist unsere Picknicktasche verstaut. 

Zum Ende unserer Fahrt warten die Lindwürmer, zwei gefährliche Drachen, noch auf uns. Inzwischen fahren meine zwei Jungs liebend gern allein mit dem Fahrrad, so haben wir natürlich mehr Platz im Babboe für Picknicktasche, Spielzeug und Wechselsachen für die Kinder. Und ich muss nicht mehr ganz so doll in die Pedale treten ;-). 

 

Katrin Grahnert - im ParkKatrin Grahnert - Lindwürmer gefährliche DrachenKatrin Grahnert - Lindwürmer gefährliche Drachen

 

Apolda

Wenn ihr nun Lust bekommen habt und zufällig in Thüringen seid, dann schaut doch mal in Apolda bei der Landesgartenschau vorbei. Hier gibt es wirklich viel zu entdecken :-)
Ich freue mich schon auf unseren nächsten Bericht, mal sehen worüber ich euch berichten werde...

Bis dahin,

Eure Katrin

 

ALLE BEITRÄGE