Garantiebedingungen - Babboe Cargo-E Lastenfahrrad

Wenn Ihr Babboe Cargo-E Lastenrad unter Produktionsfehlern leidet, haben Sie einen Anspruch auf Garantieleistungen. Die Garantiezeiten sind unten aufgeführt. Schäden, die aufgrund des normalen Verschleißes entstehen, fallen nicht unter die Garantie.
 Wir gewähren Garantie für folgende Teile: 

 

Träger

Gangschaltung

Sattel

Naben

Versteller

Steuerkopf

Beleuchtung

Kettenschutz

Steuerfeder

Lenker/Steuer

Schelle

Schloss

Sattelverstellung

Tretkurbel

Sattelklammer

Schutzbleche

Handgriffe

Bremsen

Dämpfer

Bremsgriffe

Garantiezeiten:

  • 6 Monate auf die Holzwände des Kastens
  • 6 Monate auf den Protanium Lithium Polymeer Akku
  • 6 Monate auf die Handbedienung der Bergschaltung und des Indiaktors
  • 6 Monate auf den Trittsensor
  • 1 Jahr auf den Protanium Ladegerät
  • 1 Jahr auf den Elektromotor in der Nabe und die Kontrollbox
  • 2 Jahre auf Einzelteile
  • 5 Jahre auf das Durchrosten von Rahmen und Gabel

Die Garantiezeiten laufen ab dem Kauftag. Die Garantie ist personengebunden und nicht übertragbar.

 

ACHTUNG: Wir gewähren nur Garantieleistungen, wenn das Lastenrad innerhalb von 2 Monaten nach dem Erwerb gewartet wurde. Bitte lassen Sie diese Wartung von einem Fahrradfachgeschäft durchführen. Babboe kann bei der Geltendmachung eines Garantieanspruchs den Zahlungsbeleg des Fahrradgeschäfts verlangen. Babboe B.V. erstattet keine Rechnungen von Fahrradhändlern.   

 

Verursachter Schaden während des Transports und andere Schäden:

Kontrollieren Sie direkt bei dem Empfang der Lieferung das Lastenfahrrad und ggf. zugehörige Accessoires. Wir nehmen keine Beschwerden über sichtbare und andere Fehler entgegen, die nach zwei Tagen nach der Lieferung eingehen.

 

Achtung - Ihre Garantieansprüche erlöschen:

  • Bei Mängeln infolge unsachgemäßen Gebrauchs oder fehlender Wartung.
  • Bei Mängeln infolge falscher Montage; das bedeutet, dass die Montage nicht entsprechend der mitgelieferten Montageanleitung durchgeführt wurde. Die Montageanleitung ist auf der Website www.babboe.de unter den Produkten zu finden.
  • Bei unnormalem, unsachgemäßem, falschem oder nachlässigem Gebrauch des Transportrads.

    Darunter wird verstanden :
  • Auf- und Abfahren von Bordsteinkanten
  • Gegen die Bordsteinkante fahren
  • Auf zwei Rädern fahren
  • Überladung des Babboe Lastenrades (mehr als 100 kg)
  • Rückwärtsfahren
  • Bei unfachmännisch durchgeführten Reparaturen oder Veränderungen am Transportrad sowie auch bei unfachmännisch durchgeführtem Austausch von Ersatzteilen
  • Wenn gebrauchte Erstsatzteile eingesetzt werden;
  • Im Fall von Schäden, die als Folge eines Unfalls oder sonstiger äußerer Einflüsse entstanden sind.

 

Im Nachhinein montierte Ersatzteile und Ausstattungen, die nicht zum Lieferprogramm von Babboe BV gehören, sowie beschädigte und undichte Reifen, überdehnte Brems- und Gangschaltungskabel (Einstellen und Nachstellen von Bremse und Gangschaltung), Schäden, die aufgrund des Nachstellens von Rädern und Speichen entstehen sowie Speichenbruch, sind von der Garantie ausgeschlossen. Rostbildung, lockere Bolzen und Muttern fallen auch nicht unter die Garantieleistungen.

Die regelmäßige Wartung des Babboes Lastenfahrrades ist Voraussetzung für die Entstehung eines Garantieanspruches. Babboe Lastenräder, die für Mietzwecke eingesetzt werden, sind von der Garantie ausgeschlossen. Die Garantieansprüche sind personengebunden und demzufolge nicht übertragbar.

 

Achtung:

Für das Entstehen von Garantieansprüchen ist es entscheidend, dass das Babboe Lastenfahrrad, entsprechend des Selbstmontagepakets, korrekt zusammengebaut wurde. Babboe BV haftet nicht für die Montage und deren Folgen.

 

Austausch von Teilen

Wenn ein Teil ausgetauscht werden muss, wird dies durch ein Ersatzteil ersetzt, das dem Originalteil in technischer und optischer Hinsicht entspricht, basierend auf dem jeweils aktuellen Stand der Technik. Es besteht kein Anspruch auf den Einbau eines identischen Ersatzteils.

 

Missbrauch

Ein Missbrauch der Garantieregelung kann zur Durchberechnung der entstanden Kosten an den Kunden führen.

 

Inanspruchnahme der Garantie

Wenn Sie Garantieansprüche geltend machen möchten, bitten wir Sie, mit dem Babboe Kundenservice Kontakt aufzunehmen. (Bitte geben Sie dabei immer Ihre Bestellnummer an).

  • info@babboe.de
  • Telefon: (+49) 030 - 220128 61 (Mo. - Fr. von 09:00 bis 14:00 Uhr)

 

Wichtige Hinweise:

  • Fahren Sie bitte nie los, bevor Sie die Bremsen und die Gangschaltung kontrolliert haben!
  • Bitte regelmäßig kontrollieren, ob Bremsen und Gangschaltung noch richtig funktionieren. Gegebenenfalls nachstellen, entweder mit Hilfe der Anleitung oder die Einstellungen von einem Fahrradfachmann durchführen lassen.
  • Benutzen Sie für das Aufladen des Akkus des elektrischen Babboe Lastenfahrrades nur das mitgelieferte Ladegerät! Wenn Sie ein anderes Ladegerät benutzen, kann der Akku beschädigt werden und es können gefährliche Situationen entstehen.
  • Eventuelle Garantieansprüche erlöschen, wenn eine Störung infolge der Benutzung eines ungeeigneten Ladegerätes auftritt. Babboe behält sich das Recht vor, keine Garantieleistungen zu gewähren, wenn der Akku auf unsachgemäße Weise aufgeladen wurde.
  • Es ist nicht erlaubt, den Protanium-Akku oder das -Ladegerät zu demontieren, anzupassen oder zu verändern.
  • Benutzen Sie den Protanium-Akku nur bei Temperaturen zwischen 0°C und 40°C.
  • Bewahren Sie den Protanium-Akku nur bei Temperaturen zwischen -20°C und 60°C auf, um dem Entstehen von Schäden vorzubeugen. Wenn der Akku für längere Zeit höheren oder niedrigeren Temperaturen ausgesetzt wird, kann das seine Lebensdauer beträchtlich verkürzen.
  • Lassen Sie den Akku nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Kontakt kommen. Die Garantieansprüche verfallen, wenn Wasser oder eine andere Flüssigkeit in den Protanium-Akku gelangen. Wenn der Akku mit einer Flüssigkeit in Kontakt gekommen ist, müssen Sie ihn sofort abklemmen, um eine Explosion oder einen Stromschlag zu vermeiden.
  • Stellen Sie den Akku nicht direkt neben eine Flamme oder neben eine andere Wärmequelle. Der Akku kann explodieren wenn er erhitzt wird.
  • Sorgen Sie dafür, dass während des Aufladevorgangs gut gelüftet wird.
  • Klemmen Sie den Akku vom Ladestrom ab, wenn er vollständig aufgeladen ist.
  • Benutzen Sie das Protanium-Ladegerät nicht, um NiCd- oder NiMH-Akkus aufzuladen.
  • Bitte laden Sie den Protanium-Akku nur tagsüber, unter Aufsicht auf!

 

Haftung

  • 1. Babboe / Protanium haftet nicht für Unfälle oder Störungen, die aufgrund des  unsachgemäßem Gebrauchs des Akkus oder des Ladegerätes entstehen.
  • 2. Befolgen Sie die örtlichen Abfallvorschriften, wenn Sie den Akku entsorgen wollen.

 

Regelung bezüglich Ersatz und Verantwortlichkeiten

Beim Kauf eines elektrischen Babboe Lastenrades gelten eingeschränkte Garantiebestimmungen für den Akku. Diese eingeschränkten Garantiebestimmungen ersetzen alle anderen Garantiebestimmungen.

Dies ist die einzige Garantie, die gewährt wird. Es bestehen keine weiteren Garantieansprüche. Gesetzliche Garantieansprüche bleiben bestehen. Diese werden aber nicht auf die implizite Verkaufsgarantie und die implizite Garantie der Eignung zu einem bestimmten Zwecke beschränkt. Diese wird ausdrücklich auf die Anwendbarkeitsdauer dieser beschränkten Garantie beschränkt.

 

Nur der Erstkäufer dieses Produktes kann Garantieansprüche geltend machen. Eine Registrierung des Erstkäufers ist nicht notwendig. Die gesetzlichen Garantieansprüche, können von Land zu Land unterschiedlich sein können.  Wir gewähren für den Protanium-Akku (24 Volt, 10 Ah) 6 Monate Garantie. (eine sogenannte gratis -Ersatz-Garantie)
Babboe / Protanium werden, nach vorheriger Kontrolle, innerhalb dieser sechs Monate nach dem Kaufdatum jeden Teil des Akkus ersetzen oder reparieren, dessen Material fehlerhaft ist bzw. bei dem Fabrikationsfehler vorliegen oder bei dem sich aus der Untersuchung ergeben hat, dass das Material fehlerhaft ist oder ein Herstellungsfehler vorliegt. (Ausnahmen vorbehalten)
Es besteht keine Registrierpflicht, um Garantieansprüche für einen Protanium-Akku geltend machen zu können. Wie benötigen eine Kaufbestätigung in Form eines Kassenbons oder anderer Informationen, die von Babboe / Protanium anerkannt werden. Sie können den Akku mit einer Kopie der Kaufbestätigung, frankiert und versichert, zu einem von Babboe/Protanium autorisierten Mechaniker senden (nehmen Sie vorher bitte zunächst mit Babboe Kontakt auf, über: info@babboe.de). 

Die Akzeptanz von Reparaturleistungen und/oder Ersatz, sowie es in diesem Dokument beschrieben wird, ist Voraussetzung für den Kaufvertragsabschluss eines Babboe/Protanium Produktes. Babboe/Protanium haftet nicht für spezielle Schäden sowie für Schäden, die aufgrund von Fahrlässigkeit entstehen. Ebenso wenig haften Babboe/Protanium für Mangel Folgeschäden oder Schäden mit Ordungwidrigkeitencharakter sowie jegliche Kosten, Vergütungen für Rechtsbeistand, Ausgaben, Verluste oder Verspätungen, die als Folge des Schadens entstehen könnten, dies umfasst auch Störungen oder defekte an jeglichen Produkten, wird aber nicht auf Ansprüche mit Gewinnverlust beschränkt. Diese Garantie ist exklusiv. Sie ersetzt alle anderen Garantien oder Bedingungen mündlicher oder schriftlicher Art, explizit oder implizit.

Garantiebedingungen

1) Der Babboe / Protanium Akku wurde für den Personentransport mit einem elektrischen (Kindertransport-) Babboe / Protanium      Kindertransportfahrrad entwickelt. Der Akku wurde nicht für den unsachgemäßen  Gebrauch wie z. B. beim Durchführen von Stunts und Sprüngen entworfen. Ihre Garantieansprüche erlöschen, wenn Sie das Fahrrad vermieten, verkaufen oder verschenken sowie wenn sie mit mehr als einer Person auf dem Fahrrad fahren sowie wenn Sie Stunts oder Sprünge mit dem Fahrrad durchführen.
2) Diese Garantieansprüche erlöschen auch, wenn Babboe / Protanium Schäden festgestellt, die aufgrund von Reparaturen entstanden sind, die nicht von einem durch Babboe / Protanium autorisierten Mechaniker durchgeführt wurden. Dasselbe gilt für Schäden, die aufgrund von Missbrauch, Veränderungen, unsachgemäßem Gebrauch, normalen Verschleiß, unzureichender Pflege oder aufgrund eines Unfalles entstanden sind.
3) Der Kunde ist selbst für die korrekte Installation des Akkus sowie für die gute Pflege seines Lastenrades verantwortlich. Die Garantieansprüche erlöschen, wenn die Schäden durch die unkorrekte Installation des Akkus oder den unsachgemäßen Gebrauch des Akkus oder Ladegerätes entstanden sind.
4) Spezifizierungen können ohne vorhergehende Bekanntgabe geändert werden.