Wie hoch ist die Entsorgungsgebühr für ein elektrisches Lastenfahrrad?

Mit einem elektrischen Lastenfahrrad genießt Du eine extra Portion Rückenwind. Elektro-Lastenräder sind längst fester Bestandteil unseres Straßenbilds. Diese Fahrräder sind mit einem Akku versehen. Der Akku eines Elektro-Lastenrads besteht aus einer großen, leistungsstarken Batterie. Für die Batterie eines Elektro-Lastenrads gilt das Gleiche wie auch für herkömmliche Batterien: Es ist wichtig, die Batterie nach Ablauf ihrer Nutzungsdauer verantwortungsbewusst zu recyceln, um damit die Belastung für die Umwelt zu minimieren. Um gebrauchte Akkus sicher sammeln und recyceln zu können, muss beim Erwerb eines elektrischen Lastenrads gleichzeitig eine entsprechende Entsorgungsgebühr entrichtet werden. Auf Antrag der Regierung wurde dies auf nationaler Ebene vom Verband der Fahrradindustrie (Bovag) festgelegt. In Deutschland fällt für ein elektrisches Lastenfahrrad eine Entsorgungsgebühr in Höhe von 0 € an.

WEEE (Waste Electric and Electronic Equipment)

Wenn Elektro- und Elektronikgeräte (EEE) nach Ablauf ihrer Nutzungsdauer zu Abfall werden, gelten diese als "WEEE" (Waste Electric and Electronic Equipment). Dieser Abfall unterliegt besonderen Vorschriften, die in der WEEE-Richtlinie zusammengefasst sind. Babboe setzt sich gemeinsam mit dem WEEE Niederlande für ein verantwortungsvolles Recycling ein. WEEE Niederlande organisiert die Sammlung und das Recycling von Elektro- und Elektronikaltgeräten (WEEE) in den Niederlanden Zu diesem Zweck arbeitet WEEE Niederlande mit Gemeinden, Recyclingunternehmen und weiteren geeigneten Partnern zusammen. In dem nachfolgenden Video sehen Sie, wie Stibat (Stichting Batterijen - "Stiftung Batterien") das Sammeln und Recyceln leerer Batterien in den Niederlanden umsetzt.